Auf Grundlage der erstellten Image Reports erhalten Sie als Überweiser einen medizinischen Befundbericht inklusive sämtlicher Nebenbefunde zu Ihrer forensischen Absicherung.

Alle befundenden MESANTIS-Zahnärzte/innen haben nicht nur die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene spezielle Fachkunde für die dentale Volumentomografie mit 25 zu erstellenden Befunden absolviert, sondern haben- wie die Radiologen in der CT-Ausbildung – mindestens 300 medizinische Befunde erstellt, bevor sie vollständig eigenständig befunden.

Wenn Sie also einen Patienten zur 3D-Diagnostik in das MESANTIS-Institut schicken, erhalten Sie nicht nur eine CD mit dem DICOM-Datensatz, den Sie mit Hilfe einer Viewer-Software mühsam bearbeiten müssen, sondern komplett aufbereitete Daten, die Ihnen viel Arbeit abnehmen und Sie in der Visualisierung des Behandlungsverlaufs unterstützen.